Rezepte

Dein perfekter Smoothie

Von: STAY SPICED ! Redaktion

Wenn es um Genuss und Perfektion geht, gibt es für uns keine Grenzen. Auch bei leckeren healthy freshen Smoothies natürlich nicht. Was beachtet werden sollte, um den optimalen Smoothie zu erhalten und welche ungeahnten Leckereien du hinzufügen kannst, zeigen wir dir hier. Stay fresh!

Zum Aufbau

1. Basics

Der größte und flüssige Mengenanteil der Smoothie-Masse besteht je nach Belieben aus Wasser, Milch, Fruchtsaft, Kokoswasser oder Tee. Bei der Milch kann natürlich auch je nach Geschmack pflanzliche eingesetzt werden (Mandeldrink, Sojadrink, Haferdrink). Beim Tee wird ein Aufguss mit Mate empfohlen, es kann jedoch jede Teesorte zum Einsatz kommen, solange der Tee am besten über Nacht gut abgekühlt ist.

2. Obst und Gemüse

Hier wird für die Masse im Smoothie gesorgt. Füge Obst- und Gemüsesorten nach Saison und Lust & Laune hinzu. Hier kannst du ganz wild und crazy sein und zum Beispiel auch Rote Bete, Salatgurke, Fenchel, Grünkohl, Rucola, Spinat oder Wildkräuter verwenden.

3. Cremigkeit

Wer es sehr cremig mag, kann in diese Trickkiste greifen:
-Bananenstücke, ohne Schale, tiefgekühlt
-Haferflocken
-Nussmus
-Cashewkerne (im 1. Schritt gut zerkleinern, erst dann die restlichen Zutaten hinzufügen)
-Joghurt, Kefir, Skyr, o.ä.
-Kokoscreme
-Seidentofu

4. Power-Booster

Deine Power Booster sind: Ingwer, Curcuma, Galgant, Ginseng, Macha, Zimt und Limetten- oder Zitronensaft. Außerdem Weizengras, Minze (Achtung bei Melisse: Wird im Mixer schnell bitter) und Basilikum (passt auch sehr gut zu Früchten wie z.B. Erdbeeren oder Äpfel).
Dazu auch super-energizing: Spirulina, geschälte Hanfsamen, Chiasamen (Achtung: genug Flüssigkeit verwenden, dickt sehr schnell ein und dickt auch im
Magen-Darm-Bereich noch weiter ein) oder Gojibeeren.

5. Die liebliche Süße

Dafür sorgen Honig, Datteln oder Dattelsirup, Rosinen, Reissirup oder Ahornsirup.
Tipp: Je reifer das verwendete Obst im Smoothie, desto weniger Zugabe von Süße ist
notwendig. Vor allem bei wirklich gut gereiften Bananen (viele braune Zuckerpunkte auf der
Schale) benötigt man kaum noch Zuckerhilfe. 

 

Wertvolle S! Helferleins für Smoothies

Curcuma gemahlen

Golden Milk Ginger & Galgant oder Golden Milk Tropic

Ingwer gemahlen

Galgant gemahlen (sparsam einsetzen)

Roter Jalapeno Chili fein gemahlen, extra fruchtig (sehr sparsam einsetzen)

Rote Bete gemahlen – sorgt für eine tolle erdige Süße und umwerfend rote Farbe

Hibiskusblüten – bringen eine feine Säure und eine wunderschöne rote Farbe ins Spiel

Kokoscreme Fruchtpulver – sorgt für den feinen exotischen Touch im Glas, bei höherer Dosierung auch für etwas Cremigkeit

-Zimt oder noch „lebendiger“: Spekulatius, Lebkuchen, Apfelstrudel, Kaffeegewürz

-Geniales Finish – am besten nicht mitmixen: Ahornsirup granuliert (feine caramellige Noten und toller
Crunch) 

Blütenpollen (feines, honigähnliches Blütenaroma)

Selected Spices

Curcuma - Gelbwurz - gemahlen

Reingewürz Shop jetzt

Rote Bete Pulver, fein

Reingewürz Shop jetzt

Ingwer gemahlen

Reingewürze Shop jetzt

Das könnte dich auch noch interessieren