Rezepte

Friggaburger von Gailtalglut

Von: SpiceVIP

Kennt ihr „Frigga“? Dieses kulinarische Kulturgut aus Kärnten ist die Bezeichnung für eine Art Speck-Käse-Omelett. Und SPICEvip Jonas von Gailtalglut hat sich gedacht: Das nehm ich doch einfach mal als Burgerbun-Ersatz her. Ganz ehrlich: Nix für Karlorienzähler, aber tausend-prozentig obergenial!

Zutaten

4 mittelgroße Kartoffeln, festkochend
350g Bauchspeck
350g würziger Bergkäse von Vorarlberg Milch
2 Scheiben Raclettekäse von Vorarlberg Milch
Alpenkräuter Gewürzsalz von S!
Salat
Sour Cream
BBQ – Soße
Öl

Zubereitung

Zunächst blättern wir die Kartoffeln in feine Scheiben und würfeln den Bauchspeck.

Als nächstes rösten wir den Speck und die Kartoffeln leicht an, bevor wir den kleingeschnittenen Vorarlberger Rässkäse darüber verteilen, um ihn gleichmäßig schmelzen zu lassen. Nun teilen wir die Masse in zwei Teile und garen die Frigga solange, bis sie außen knusprig braun und innen cremig ist.

Jetzt braten wir die Burgerpatties auf beiden Seiten scharf an, würzen diese mit STAY SPICED ! Alpenkräutersalz und belegen jedes Patty mit einer Scheibe Vorarlbergmilch -Raclettekäse. Anschließend starten wir damit, auf den Boden des Burgers Salatblätter zu legen und zwei bis drei Teelöffel Sour Cream darauf zu verstreichen.

Anschließend platzieren wir die beiden Burgerpatties, wobei dazwischen ein Klecks BBQ-Soße kommt. Abschließend würzt du den Burger mit dem S! Alpenkräutersalz und gibst den Deckel drauf.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit wünscht Jonas von Gailtalglut!

Dieses Rezept stammt von unserem SPICEvip Jonas Zimmermann von Gailtalglut.

Weitere köstliche Rezept-Ideen findest du auf seinen Channels unter:

Facebook / Instagram / Youtube

Fotocredit: Gailtalglut

Selected Spices

Alpenkräuter Gewürzsalz

Gewürzsalz Shop jetzt

Ländle Raclette

Schnittkäse, 50 % Fett i. Tr. Shop jetzt

Ländle Räßkäse

Schnittkäse, 45 % Fett i. Tr. Shop jetzt

Das könnte dich auch noch interessieren