Grill & BBQ

Frohe Ostern
mit dem 3-Gänge-Ostermenü vom Grill

Von: STAY SPICED ! Redaktion

Zu Ostern grillen – geht das? Aber selbstverständlich! Denn auch am Grill kann man festliche Menüs zubereiten, die frischen Schwung in das klassische Osterfestessen bringen. Für den RezeptBlog haben wir köstliche Ideen für das Ostermenü zusammengestellt, die deine Familie nach dem Ostereiersuchen garantiert begeistert werden. Ob Fleischtiger, Veggie-Fan oder Naschkatze: Hier ist für jeden was dabei!

Vorspeise

Ei muss zu Ostern einfach sein – und das am besten schon in der Vorspeise! Ein Klassiker vom Grill sind die Eiernester mit Bacon: Dabei werden Förmchen mit Bacon ausgelegt, ein rohes Ei reingeschlagen – und ab auf den Grill. Verfeinert werden die Eiernester z.B. mit Käse und frischen Schnittlauch oder Kresse. Was nicht fehlen darf sind natürlich Salz & Pfeffer zum Abschmecken – oder man greift direkt zum Fleur de Sel Drei Pfeffer von STAY SPICED !, wo die feinen Meeresblüten bereits mit edlen Pfeffersorten gemischt sind.

Wer es gerne knusprig hat, sollte Bruschetta mit Rührei probieren: Gepimpt werden die mediterranen Brötchen zum Beispiel mit Räucherlachs und Camembert, der unter der Grillhaube verführerisch dahinschmilzt. Dazu passt das Bruschetta grüne Olive Gewürz von STAY SPICED !, das für italienische Urlaubsstimmung beim Osteressen sorgt.

Ein Klassiker bei jedem Osteressen ist der Eiersalat, den wir in unserem Ostermenü vom Grill natürlich auch nicht auslassen wollen. Unser Vorschlag dazu: Eine angegrillte Avocadohälfte gefüllt mit Eiersalat. Für einen zusätzlichen Geschmackskick sorgt das fruchtige Ananas Curry von STAY SPICED!, mit dem der Eiersalat raffiniert abgeschmeckt wird.

Hauptgang

Der Hauptgang jedes Ostermenüs muss eine kulinarische Offenbarung sein – egal, ob in der Indoor oder Outdoor Küche zubereitet. Für den Grill eignen sich natürlich alle Variationen vom Lamm: von der Lammlachse über die Lammkrone und den Lammspieß bis hin zur im ganzen Lammkeule. Ein Gewürz-Klassiker aus dem Hause STAY SPICED ! ist hier Barbecue for Champions Mediterran, das mit einer Vielzahl an Kräutern und edlen Reingewürzen den Eigengeschmack des feinen Lammfleisches perfekt unterstreicht. Wer es auch beim Ostermenü gerne exotisch mag, dem sind das tunesische Lammgewürz Tabil und das marokkanische Gewürz Tajine nahegelegt: Die Gewürzmischungen mit orientalischem Touch bringen die Geschmacksknospen zu neuen Höhenflügen beim Lammgenuss!

Und für die Kids? Wie wäre es zum Beispiel mit einem Lammburger? Die Patties werden mit dem Barbecue for Champions US-Burger Gewürz harmonisch abgeschmeckt, dann noch feine Brioche-Buns, ein knackiger Salat – und die braven Ostereier-Sucher werden begeistert sein!

Als Fleischlose Ostermenü-Variante schlagen wir im Hauptgang eine köstlich belegte Auberginen-Pizza vor. Die angegrillten Auberginenscheiben werden dafür mit frischem Lauch, Cocktailtomaten-Hälften und Büffel-Mozzarella belegt. Vor dem Servieren können noch frischer Rucola und in Achtel geschnittene Feigen auf der Aubergine drapiert werden, ein hochwertiges Olivenöl darüber träufeln und fertig! Zum Abschmecken empfehlen wir die  Schwarzes Gold Pfeffermischung von STAY SPICED ! und Fleur de Sel Variationen, je nach Geschmack mit Mumbai CurryGrüne OliveHimbeerRosmarinMediterran oder Piment d’espelette.

Dessert

Das Beste kommt bekanntlich zum Schluss – und hier sollen die Naschkatzen glücklich gemacht werden! Ein Klassisches Dessert, das auch im Ostermenü garantiert die volle Dessert-Glücksgefühl-Punktezahl bekommt, ist der Kaiserschmarrn vom Grill. Das Rezept dazu findest du HIER.

Übrigens: Bratäpfel schmecken auch zu Ostern köstlich! Vor allem dann, wenn es sich um einen Bratapfel vom Grill mit einer Calvados-Mascarpone-Füllung mit Limettenabrieb und feinem Bratapfel Zucker  STAY SPICED ! handelt. Klingt lecker, findest du nicht?

Wer es beim Dessert abgefahren mag, der sollte Sweet-Zucchini-Sticks probieren: Dafür eine Passionsfruchtcreme mit frischer Passionsfrucht, Mascarpone und Sugar & Spice Zitrone von STAY SPICED ! anrühren und in ein kleines Glass füllen. Anschließend Zucchini in kleine Stifte schneiden, mit Erdnussöl bestreichen und am Grillrost goldbraun grillen. Danach mit einer Sugar & Spice Variante deiner Wahl bestreuen – zum Beispiel KaramellOrientalischDrei Pfeffer oder Chili – und die Sticks in das Glas mit der Passionsfruchtcreme stellen.

Fertig!

Wir wünschen dir gutes Gelingen für dein Ostermenü vom Grill, gut Glut und natürlich FROHE OSTERN!

#stayspiced

Fotocredit: golubovy

Selected Spices

Bruschetta grüne Olive

Gewürzzubereitung Shop jetzt

Ananas Curry - fruchtige Currymischung

Gewürzzubereitung Shop jetzt

Lammgewürz "Tajine"

Gewürzmischung Shop jetzt

Lammgewürz ''tabil'

Gewürzzubereitung Shop jetzt

Pfeffermischung "Schwarzes Gold"

Gewürzmischung Shop jetzt

Das könnte dich auch noch interessieren